DR. PHIL. OLIVER FLORIG

Therapie, Coaching, Paarberatung & Philosophie
in Kempten und Heidelberg

PAARTHERAPIE UND EHEBERATUNG IN HEIDELBERG UND KEMPTEN

Kaum ein Unternehmen beginnen wir mit mehr Hoffnungen als eine Partnerschaft oder eine Ehe. Von ihr erhoffen wir tiefe Begegnungen, menschliche Erfüllung, unbeschwertes Miteinander und die gemeinsame Bewältigung des Alltags.

Diese Hoffnung ist wichtig. Sie verwirklicht sich aber nicht von selbst. Ja, häufig gerät diese Hoffnung mit der Zeit aus dem Blick. Schwierigkeiten und Konflikte treten auf. Wenn Sie daher auf Ihrem gemeinsamen Weg Unterstützung brauchen, um die nächsten Schritte beherzt angehen zu können, kann es sinnvoll sein, eine Paartherapie in Anspruch zu nehmen.

Wenn Sie einander nicht mehr verstehen, voneinander enttäuscht sind oder an Trennung denken, kann eine Paartherapie oder eine Paarberatung der Klärung dienen, ob und wenn ja wie der gemeinsame Weg weitergehen kann. Eine gelingende Paartherapie setzt die Bereitschaft voraus, sich dem anderen zu öffnen und auf ihn -. oder sie – zuzugehen. Da heutige Probleme oft Ursachen in der Vergangenheit haben, kann es sinnvoll sein, auch auf die Lebensgeschichte beider Partner einzugehen.

Ich treffe Sie gerne persönlich in Kempten und in Heidelberg. Wenn wir uns kennen gelernt haben, können weitere Sitzungen auch per Videokonferenz stattfinden.

MEINE METHODE DER PAARTHERAPIE


Mein Vorgehen in der Paartherapie ist unter anderem durch die Grundsätze der systemischen Therapie geprägt. Dabei gehe ich davon aus, dass Paarprobleme in der Regel unabsichtlich von beiden Partnern im Zusammenspiel mit anderen Menschen und sozialen Zusammenhängen hervorgebracht werden. Lösungen können daher häufig nicht von einem Partner ausgehen, sondern entstehen aus dem Zusammenspiel aller Beteiligten.

In Anlehnung an die tiefenpsychologische Paartherapie gehe ich außerdem davon aus, dass Paarkonflikte häufig Verletzungen und Wunden aus der Kindheit wieder lebendig werden lassen: In Paarkonflikten kommen wir in Kontakt mit unseren eigenen wunden Punkten. In der Sprache der Inneren-Kind-Arbeit kann man sagen, dass in Paarkonflikten häufig unser inneres Kind mit seinen Bedürfnissen und Verletzungen spürbar wird. Das ist eine Chance: Zum einen können wir ein Stück der eigenen Biografie besser verstehen und alte Verletzungen ein Stück weit heilen. Zum anderen können wir als Partner einander näherkommen als bisher. Das setzt freilich voraus, dass wir uns trauen (können), die eigenen Gefühle und Erinnerungen unserem Partner mitzuteilen.

Für eine gute Lösung ist es also häufig notwendig nicht nur die aktuelle Lebenssituation, sondern auch die Vorgeschichte der beiden Partner und die Paargeschichte zu berücksichtigen. Dabei achte ich nicht nur auf mögliche Ursachen für heutige Schwierigkeiten, sondern immer auch auf die Ressourcen, die schon bewährt sind. Dazu gehört auch der Blick darauf, was bisher gut gelungen ist.

Aus der Perspektive der Logotherapie ist es außerdem sinnvoll, die Werte ins Auge zu fassen, die beide Partner teilen und in ihrer Partnerschaft verwirklichen wollen.

Paartherapie und Paarberatung biete ich in in Kempten (Allgäu) und in Heidelberg an.

SYSTEMATISCHE PAARTHERAPIE ERKLÄRT


Systematische Paartherapie zielt auf die Verbesserung der Beziehung und des Verhaltens der Partner ab. Dabei ist es in der Regel unerlässlich, die gegenwärtige Paardynamik zu verstehen: Wie bringen beide gemeinsam bestimmte Verhaltensmuster hervor, die sie als erfüllend und nährend oder aber als frustrierend, verletzend oder gar zerstörerisch erleben? Dazu gehört ganz wesentlich, die Bedürfnisse und Gefühle, die hinter dem Konflikt ins Auge zu fassen, und die Paardynamik zu verstehen. Dazu ist es wichtig, dass beide Partner bereit sind, ihre Gefühle und Bedürfnisse möglichst offen anzusprechen. 

Das Verstehen der Paardynamik zielt letztlich darauf, dass das Paar dieser Dynamik nicht mehr hilflos ausgeliefert ist, sondern Wege findet, diese zu verbessern, sich gegenseitig zu verstehen und sich einander anzunähern.

Systemische Paartherapie fokussiert außerdem auf das, was heute schon gelingt: Was erleben beide Partner als schön und hilfreich? Welche Stärken und Ressourcen hat das Paar heute schon? Durch diese Ressourcenorientierung vermeidet die systemische Paartherapie eine einseitige Fokussierung auf die Probleme eines Paares. Außerdem gewinnt das Paar mit Blick auf das, was heute gut ist, Anregungen, wie positive Veränderungen möglich sind.

Ich treffe Sie gerne persönlich, bin aber auch per Telefon unter +49 (0) 176 83002230 oder per Videokonferenz für Sie da.

FRAGEN & ANTWORTEN

Was ist der Unterschied zwischen Paartherapie und Paarberatung?


Paartherapie und Paarberatung sind im konkreten Fall oft schwer zu unterscheiden. Die Übergänge sind fließend. In der Regel ist eine Paartherapie intensiver und umfassender als eine Paarberatung. Sie konzentriert sich stärker auf die Vergangenheit der Beziehung und auf die biografischen Hintergründe beider Partner. Paartherapie versucht, tiefer liegende Probleme zu lösen. Paarberatung dagegen konzentriert sich stärker auf die Zukunft der Beziehung bzw. sucht nach unmittelbar umsetzbaren Lösungen für gegenwärtige Probleme.

Was im Einzelfall sinnvoll ist, hängt von der konkreten Situation und dem Anliegen des Paares ab und kann in den ersten Sitzungen mit dem Therapeuten oder Berater besprochen werden. 

Wie läuft die erste Sitzung ab?


In der ersten Sitzung einer Paartherapie oder einer Paarberatung geht es zunächst darum, ein gemeinsames Ziel zu formulieren: Was möchten das Paar oder die Partner erreichen? Haben sie ein gemeinsames Anliegen oder bestehen unterschiedliche, ja gegensätzliche Wünsche in Bezug auf das Ziel der Paarberatung oder der Paartherapie? Außerdem geht es in der ersten Sitzung natürlich darum, dass das Paar und der Paartherapeut sich kennenlernen und prüfen, ob eine Zusammenarbeit sinnvoll sein kann. Der Erfolg einer Paartherapie oder einer Paarberatung hängt in hohem Maße davon, dass beide Partner einen „guten Draht“ zum Therapeuten entwickeln.

Zu Beginn einer Paarberatung oder Paartherapie ist außerdem der Fokus der gemeinsamen Gespräche zu klären: Was ist wichtig? Was muss besprochen werden? Wie wichtig ist die Vorgeschichte des Paares bzw. der Partner? Gibt es individuelle Schwierigkeiten, die das Leben des Paares mitbestimmen?

Was ist für den Erfolg einer Paarberatung oder einer Paartherapie wichtig?

Für eine erfolgreiche Paarberatung und Paartherapie braucht es neben einer professionellen Begleitung vor allem eins: Neugier, Wohlwollen und Verständnis, das beide Partner einander entgegenbringen. Es ist natürlich wichtig, dass beide Seiten ihre Sicht der Dinge und auch ihre Verletzungen und unbefriedigenden Bedürfnisse aussprechen können und damit gehört werden. Wenn die Partner aber dauerhaft in einer anklagenden Kommunikationsweise stecken bleiben und keine Neugier, kein Wohlwollen und kein Verständnis für den jeweils anderen aufbringen können, ist eine Paarberatung oder eine Paartherapie wirkungslos.
 
In einer guten Paartherapie wird der Therapeut immer wieder versuchen, eine verständigungsorientierte, wertschätzende Haltung durch Fragen zu begünstigen.

Praxis in Kempten

Stuibenweg 6
87435 Kempten

Praxis in Heidelberg

Rohrbacher Str. 72
69115 Heidelberg